E-visum Bahrain

Das Innenministerium des Königreichs Bahrain (Staatsangehörigkeit, Pass- und Aufenthaltsangelegenheiten) hat ein e-Visa-System eingeführt, das es Staatsangehörigen aus über 100 Ländern ermöglicht, online ein Visum zu erhalten. Reisende können jederzeit vor ihrer Reise nach Bahrain ein eVisa für den Besuch beantragen. Wenn das Abreisedatum innerhalb des folgenden Monats liegt, wird das genehmigte Visit eVisa innerhalb von 3 bis 5 Werktagen verschickt. Wenn das Abreisedatum später als einen Monat liegt, wird das genehmigte eVisa dreißig (30) Tage vor der Reise verschickt.

Wie man ein e-Visum beantragt

Ein e-Visum ist ein elektronisches Visum für Bahrain, daher wird vor Ihrer Ankunft in Bahrain kein Visum in Ihren Reisepass gestempelt. Legen Sie Ihren Reisepass bei der Ankunft in Bahrain einfach dem Passkontrollbeamten vor, und Ihr Visum wird ausgestellt. Beachten Sie, dass es wichtig ist, dass Sie für die Einreise nach Bahrain den gleichen Reisepass verwenden, den Sie für die Beantragung des e-Visums n a Visit verwendet haben. e-Visa können Sie 14 Tage lang in Bahrain bleiben (britische und irische Staatsangehörige können jedoch bis zu 3 Monate bleiben).

Ausfüllen des Bewerbungsformulars: Sie müssen das Online-Bewerbungsformular ausfüllen. Hinweis: alle Informationen entsprechen weitgehend Ihrem Reisepass. Name, Geburtsdatum, Adresse und Kontaktperson werden benötigt.

Bezahlung: In diesem Schritt werden Sie aufgefordert, die E-Visa-Antragsgebühr zu bezahlen. Der Zahlungsvorgang für die Visumanträge wurde in 2 Zahlungen aufgeteilt. 1. Sie zahlen die Antragsgebühr, sobald das Visum genehmigt ist, zahlen Sie die Visagebühr. Visagebühr: BD 5.000, Gesamtgebühr:BD 5.000 (zahlbar bei der Einreichung des Antrags).

Überprüfen des eVisa-Status: Sobald der Antragsprozess abgeschlossen ist, werden den Antragstellern Aktualisierungen und Benachrichtigungen bezüglich ihres eVisa-Antrags per E-Mail zugesandt. Das genehmigte eVisum wird dem Antragsteller ebenfalls per E-Mail zugesandt.

Erforderliche Dokumente Für Die Bewerbung Eine Fotokopie der Fotoseite des Reisepasses des Antragstellers. Inhaber eines indischen Reisepasses müssen zusätzlich eine Kopie der letzten Seite des Reisepasses vorlegen. Eine Kopie eines Rückflugtickets. Je nach Ihrer Nationalität müssen Sie einige zusätzliche Dokumente hochladen: Eine Kopie Ihrer Hotelbuchung in Bahrain. Wenn Sie bei einem Verwandten oder Freund wohnen, müssen Sie alternativ eine Kopie des Ausdrucks des CPR-Lesers vorlegen. Eine Kopie eines abgestempelten Kontoauszugs unter dem Namen des Besuchers, der auf die letzten drei Monate datiert ist und einen Endsaldo von mindestens dem Gegenwert von 800 USD aufweist.

Abonnieren

Wichtige Hinweise

  • Das Visum wird bei der Ankunft an einer beliebigen Einreisestelle für das Königreich Bahrain ausgestellt.
  • Ihre Einreise darf die Sicherheit und das nationale Wohlergehen des Königreichs Bahrain nicht verletzen.
  • Der Antragsteller darf während seines Besuchs in Bahrain keine bezahlte oder unbezahlte Arbeit aufnehmen.
  • Sie müssen in der Lage sein, während des Besuchs für sich selbst (und eventuelle Angehörige) aufzukommen.
  • Der Reisepass muss für die Dauer Ihres Aufenthalts in Bahrain bzw. für die Dauer des Visums, je nachdem, welcher Zeitraum länger ist, gültig sein.
  • Wenn die Gültigkeit Ihres Reisepasses in Frage gestellt wird, kann Ihnen die Einreise nach Bahrain verweigert werden.
  • Das Visum kann nur einmal verwendet werden, und zwar für eine einzige Einreise.
  • Die erlaubte Aufenthaltsdauer beträgt 2 Wochen (oder länger für einige Nationalitäten).
  • Dieses Visum kann bei der NPRA in Bahrain gegen Zahlung einer Gebühr verlängert werden